verdiente Personen

Viele Personen haben unseren Verein unterstützt, durch ihr Ehrenamt, als Helfer bei vielfältigen Aktivitäten, als Spieler oder als Förderer.
Einige davon haben die Geschichte unseres Verein in besonderer WEise geprägt:
 

Bernd Stüllein

Bernd Stüllein bei der Übergabe der Bürgermedallie der Stadt Wiesbaden

Bernd Stüllein stammt aus dem fränkischen Coburg. Anfang der 80er Jahre führte ihn seine berufliche Tätigkeit nach Wiesbaden. Auf der Suche nach einem Tischtennisverein ist er dem SV Rot-Weiß 1921 Biebrich e.V. beigetreten. Schon im Jahr 1984 wurde er erstmals zum Vereinsvorsitzenden gewählt und behielt diese Funktion bis 1990.

Nach 8 Jahren Vorstandspause motivierte ihn 1998 v.a. die erfolgreiche Nachwuchsarbeit erneut das Amt des 1. Vorsitzenden zu übernehmen. Von da an wuchs die Zahl der Mitglieder und Mannschaften von Jahr zu Jahr, sodass der RWB zum führenden Tischtennis-Verein in Wiesbaden und Umgebung wurde. Die 1. Herrenmannschaft stieg in dieser Zeit aus der Bezirksoberliga bis in die Oberliga auf. Eine Herzensangelegenheit von Bernd war, dass 2006 endlich eine Damenabteilung gegründet werden konnte, die inzwischen 4 Mannschaften bis zur Verbandsliga stellt. 2010 wurde der Verein auf seine Initiative in TTC Rot-Weiss 1921 Biebrich e.V. umbenannt.

2012 sah Bernd Stüllein den Zeitpunkt gekommen, das Amt des 1. Vorsitzenden an den  bisherigen Jugendleiter Marc Köhler zu übergeben. Auch nach dem Ausscheiden aus der bisherigen Funktion ist er dem Verein bis heute beratend erhalten. So war er maßgeblich an der Planung und Durchführung der Deutschen Schülermeisterschaften März 2014 beteiligt, für die der Verein viel Lob vom Deutschen Tischtennisbund erhielt.

Für seine Verdienste um den Tischtennissport wurde Bernd Stüllein vom  Hessischen Tischtennisverband mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet, von der Stadt Wiesbaden mit dem Bürgermedallie und vom Land Hessen mit dem Ehrenbrief. Beim RWB ist Bernd Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender.

Walter Herrmann

Walter Herrmann bei der 50 Jahrfeier 1971

Walter Herrmann war seit dem  17. August 1960 Mitglied in unseren Verein. Schon in jenem Jahr übernahm er die Leitung der neu gegründeten Tischtennisabteilung. 1968 wurde Walter 1. Vorsitzender von Rot-Weiß Biebrich der nachfolger von Josef Merkel.

Unter seiner Führung  erfolgte die Neuausrichtung zum reinen Tischtennisvereinund die ersten großen sportlichen Erfolge. Als Organisator von 11 bundesoffenen Turnieren machte er unseren Verein weit über Wiesbaden hinaus bekannt und hatte somit die Geschichte unseres Vereins in den 60ern und 70ern entschiedend geprägt.

Nach seinem Rückzug aus dem Vorstand im Jahr 1975 war Walter noch mehrere Jahre aktiver Spieler. Auch danach blieb er dem Tischtennissport bis vor einigen Jahren bei den „alten Herren“ verbunden. Viele jüngere Mitglieder erinnern sich gerne an Walter Herrmann als Mister Bingo. Auf unseren Jahresabschlussfeiern führte er das bis heute über alle Altersklassen beliebte Bingo-Spiel ein.  Für seine Verdienste um den Verein erhielt Walter im Rahmen der 75-Jahr Feier des Vereins die Ehrenmitgliedschaft. Walter Herrmann verstarb 2016.

Josef Merkel

Josef Merkel an seinem 100. Geburtstag

Wer warJosef Merkel? Die meisten unserer Mitgleider haben von ihm vielleicht noch nichts gehört, und nur wenige kannten ihn noch persönlich. Josef Merkel, ein Vereinsmensch durch und durch, mit hohem sozialen Engagement. Er wurde 1926 Mitglied in unserem Verein und war 1960 einer der Wiederbegründer unseres Vereins nach dem zweiten Weltkrieg. Von 1960 bis 1968 stand er dem Verein vor. Es ist es ihm zu verdanken, dass der Verein innerhalb kurzer Zeit wieder in Wiesbaden-Biebrich etabliert war.

Ab den 70er Jahren hatte sich Josef Merkel anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten in zahlreichen Biebricher Vereinen zugewendet und war bei uns nach seinem Austritt auch nicht mehr präsent. Trotzdem hat er es sich nicht nehmen lassen, auf unseren 75 Jahrfeier als Ehrengast präsent zu sein. Zu seinem 100. Geburtstag durften wir ihm 2017  im Rahmen eines Empfangs beim Vereinring Biebrich persönlich gratulieren. Josef Merkel verstarb 2019.

Spieltermine

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen