TTC Rot-Weiß 1921 Biebrich e.V.

Vereinschronik

Vorbemerkung

Leider ist es uns nicht möglich, die Geschichte des Vereins vor der Wiedergründung in 1960 vollständig zu rekonstruieren. So sind weder bei uns Unterlagen aus der Frühzeit des Vereins verfügbar noch bei Deutschen Jugend Kraft (DJK), deren Mitglied wir bis 1975 waren, weil dort die Archiv während des 2. Weltkrieg vernichtet wurden. So wissen wir vom Gründungsjahr eigentlich nur durch unseren Vereinsnamen. Dank der Hilfe von Josef Merkel, der 1926 Mitglied bei Rot-Weiß wurde, konnten wir trotzdem einige Fragmente der Zeit vor 1960 rekonstruieren.

 

Chronik – Tabellarische Geschichte von RWB

1921Vereinsgründung des SV Rot-Weiß 1921 Biebrich (RWB) als allgemeiner Sport- und DJK-Verein (katholischer Sportverband) mit den Abteilungen Fußball, Handball und Turnen
1926Eingemeindung Biebrichs nach Wiesbaden, der RWB wird ein Wiesbadener Verein
1935Auflösung der DJK-Vereine und Verbot der DJK durch die Nazis
1960Wiedergründung als Rechtsnachfolger des aufgelösten Vereins mit den Abteilungen Tischtennis, Fußball, Frauengymnastik und Schwimmen.
Josef Merkel erster Vorsitzender;
Tischtennisspielbetrieb im Josefshaus.
1963Eine der ersten errungenen Meisterschaften
1964Ausgliederung der Frauensportgemeinschaft als selbständiger DJK-Verein
1964Umzug der Tischtennisabteilung in die Pestalozzischule
1965Erfolgreiche 1. Herren
1966Ausrichter von 11 bundesoffenen Tischtennis-Turnieren (bis 1985)
1968Walter Herrmann wird 1. Vorsitzender (bis 1975)
1969Auflösung der Fußballabteilung: der RWB ist nun ein reiner Tischtennisverein
197150 Jahr-Feier des RWB im Alfred-Delp-Haus
1972Umzug in die Otto-Stückrath-Schule
1974Austritt aus dem DJK-Sportverband
1975Dieter Senger wird 1. Vorsitzender (bis 1982)
1982Wilhelm Wehnert wird 1. Vorsitzender (bis 1983);
der RWB wird eingetragener Verein
1984Bernd Stüllein wird 1. Vorsitzender (bis 1990)
1990Michael Döcke wird 1. Vorsitzender (bis 1994);
RWB wird Mitglied bei der AG Biebricher Vereine;
erste Teilnahme am Biebricher Mosburgfest
1994Jürgen Heinisch wird 1. Vorsitzender (bis 1998)
199675 Jahr Feier in der Galatea-Anlage Biebrich
1998Bernd Stüllein wird erneut 1. Vorsitzender (bis 2012)
2006Wiedergründung einer Damenabteilung
2008Aufstieg der 1. Herren in die Oberliga
2010Umbenennung des Vereins in TTC Rot-Weiß 1921 Biebrich e.V.
2012Marc Köhler wird 1. Vorsitzender (bis heute)
2014Ausrichter der Deutschen Schülermeisterschaften
2015Ausrichter der Hessischen Schülermeisterschaften
2016Aufstieg der 1. Damen in die Hessenliga,
Ausrichter der Top 24 Bundesrangliste Jugend und Schüler
2018Umzug in die Freiherr-vom-Stein-Schule (neben der Otto-Stückrathschule)
2019Ausrichter der Deutschen Jugendmeisterschaften;
Unterzeichnung der 1. Jugendvereinbarung
2020Corona-Pandemie: Dauerhafte Einstellung des Trainings und Spielbetriebs ab März; Wiederaufnahme ab Mai;
Spielrunde 2020/2021 erstmals wg. Corona ohne Doppel

Spieltermine

11Jan

VfR Wiesbaden III : Jungen 15 I

18:30 - 20:30
Sporthalle am 2.Ring Konrad-Adenauer-Ring 55 65187 Wiesbaden
11Jan

Herren V : TV Breckenheim II

20:00 - 22:00
Otto-Stückrath-Schule Albert-Schweitzer-Allee 40 65203 Wiesbaden
11Jan

TuS Nordenstadt IV : Herren VII

20:00 - 22:00
Taunushalle Heerstraße 65205 Wiesbaden Nordenstadt
12Jan

Herren VI : TuS Dotzheim VI

20:00 - 22:00
Freiherr-vom-Stein-Schule Ludwig-Beck-Str. 1 65203 Wiesbaden
14Jan

VfR Wiesbaden II : Jungen 18 II

18:30 - 20:30
Sporthalle am 2.Ring Konrad-Adenauer-Ring 55 65187 Wiesbaden
14Jan

TV Erbenheim II : Herren VIII

19:30 - 21:30
Justus-von-Liebig-Schule Lilienthalstr. 11 65205 Wiesbaden
15Jan

FT Schierstein V : Damen IV

20:00 - 22:00
Hafenschule Schierstein Zehntenhofstr. 6 65201 Wiesbaden
15Jan

TuS 1926 Hahn I : Herren III

20:00 - 22:00
Schulturnhalle IGS Obere Aar Pestalozzistraße 1 65232 Taunusstein Hahn
Keine Veranstaltung gefunden!