TTC Rot-Weiß 1921 Biebrich e.V.

Tischtennisclub aus der Landeshauptstadt Wiesbaden
coba_gb_webbanner

100 Jahre RWB Logo

6:4, 9:1 und 8:2 – drei Siege zum Finale der Vorrunde Damen-Regionalliga

Unsere Damenteam legt im ersten Spiel des Wochenendes gleich furios los und schlugen den bisher Tabellenzweiten aus Salmünster mit 6:4. Entscheidend waren, dass beide Doppel (Eva/Sally und Natalia/Solveig) gewonnen wurden, und dass Eva und Natalia Sarah Peter schlugen, die bis zum Samstag nur ein Spiel verloren hatte. Die übrigen beiden Punkte holte Sally.

Gleich im Anschluss folgte das deutlich leichtere Spiel gegen Münster. Obwohl Natalia in den Einzeln aussetzte, ließen unsere Spielerinnen ihren Gegnern keine Chance. Eva, Sally und Janina gewannen souverän ihre beiden Einzel. Lediglich das zweite Spiel von Soveig musste abgegeben werden, dass sie trotz einer Verletzung im ersten Match noch bis zum Ende absolvierte. Das 9:1 Ergebnis bei 28:6 Sätzen zeigt die Dominanz der Biebricherinnen bei diesem Match. –

Der letzter Vorrundengegner war am Sonntag zu Gast. Auch bei Oberzeuzheim, gute Bekannte aus der letzten Oberliga-Saison, waren die RWB-Mädels Favorit. Nach den Doppeln stand es noch 1:1, doch dann folgen 7 Einzelsiege (Eva, 2, Natalia 2, Sally 2, Janina 1). Erst das letzte Einzel konnte Oberzeuzheim für sich verbuchen.

Fazit des Wochenendes: Eine großartige Leistung unserer fünf Tischtennis-Asse, die mit 12:6 Punkte den 5. Platz der Regionalliga am Ende der Vorrunde sicher bedeuten, ein hervorragendes Ergebnis für den Neuling der Liga. Wir sind richtig stolz auf Euch. Da noch zwei Matches anderer Vereine ausstehen, könnte unser Team sich im besten Fall sogar auf den 4. Platz verbessern.

Jürgen Heinisch, 2. Vorsitzender